Zeitzeichensender DCF77

Empfänger: JRC NRD 545, CW-Modus mit Bandbreite 10 Hz, abgestimmt auf 77,5 kHz
Datum: 2009-01-01
Zeit: 00:58:00-01:01:00 MEZ

Soundfile (MP3, 355 kB)

20090101-005800-010100_77.5kHz-Mainflingen-DCF77

Die oberen Zahlen symbolisieren die Grenzen zwischen den einzelnen Sekunden (in 5 sek-Schritten).



Die Auswertung der wichtigsten Bits für die erste Sendeminute ergibt:

Bitnummer n
Bedeutung
15
0: Die normale Sendeantenne ist aktiv.
16
0: Es steht kein Wechsel von MEZ nach MESZ oder umgekehrt an.
17 + 18
17: 0
18: 1
Die gültige Zeit ist also MEZ.
19
1: Innerhalb der nächsten 59 Minuten wird eine Schaltsekunde eingefügt.
21 - 27
21: 1
22: 0
23: 0
24: 1
25: 1
26: 0
27: 1

1×1 + 0×2 + 0×4 + 1×8 + 1×10 + 0×20 + 1×40 = 59
Es ist die 59. Minute.
28
Prüfbit ist 0.
In den Bits 21-27 ist die Anzahl der Einsen 4. Da 4 eine gerade Zahl ist, muss 0 addiert werden, um wieder eine gerade Zahl zu erhalten.
29 - 34
29: 0
30: 0
31: 0
32: 0
33: 0
34: 0

0×1 + 0×2 + 0×4 + 0×8 + 0×10 + 0×20 = 0
Die Stundennummer ist 0.
35
Prüfbit ist 0.
In den Bits 29-34 ist die Anzahl der Einsen 0. Da 0 eine gerade Zahl ist, muss 0 addiert werden, um wieder eine gerade Zahl zu erhalten.
36 - 41
36: 1
37: 0
38: 0
39: 0
40: 0
41: 0

1×1 + 0×2 + 0×4 + 0×8 + 0×10 + 0×20 = 1
Die Tagesnummer im aktuellen Monat ist 1.
42 - 44
42: 0
43: 0
44: 1

0×1 + 0×2 + 1×4 = 4
Es ist der vierte Wochentag (Donnerstag).
45 - 49
45: 1
46: 0
47: 0
48: 0
49: 0

1×1 + 0×2 + 0×4 + 0×8 + 0×10 = 1
Es ist der erste Monat (Januar).
50 - 57
50: 1
51: 0
52: 0
53: 1
54: 0
55: 0
56: 0
57: 0

1×1 + 0×2 + 0×4 + 1×8 + 0×10 + 0×20 + 0×40 + 0×80 = 9
2000 + 9 = Jahr 2009
58
Prüfbit ist 1.
In den Bits 36-57 ist die Anzahl der Einsen 5. Da 5 eine ungerade Zahl ist, muss 1 addiert werden, um eine wieder gerade Zahl zu erhalten.

Man erhält also den Wert 2009-01-01 00h59 MEZ. Da die übertragene Zeit 1 Minute „vorgeht“, muss man 1 Minute subtrahieren, um auf die wahre Zeit zu kommen. Endergebnis: 2009-01-01 00h58 MEZ.




Die Auswertung der wichtigsten Bits für die zweite Sendeminute ergibt:

Bitnummer n
Bedeutung
15
0: Die normale Sendeantenne ist aktiv.
16
0: Es steht kein Wechsel von MEZ nach MESZ oder umgekehrt an.
17 + 18
17: 0
18: 1
Die gültige Zeit ist also MEZ.
19
1: Innerhalb der nächsten 59 Minuten wird eine Schaltsekunde eingefügt.
21 - 27
21: 0
22: 0
23: 0
24: 0
25: 0
26: 0
27: 0

0×1 + 0×2 + 0×4 + 0×8 + 0×10 + 0×20 + 0×40 = 0
Es ist die 0. Minute.
28
Prüfbit ist 0.
In den Bits 21-27 ist die Anzahl der Einsen 0. Da 0 eine gerade Zahl ist, muss 0 addiert werden, um wieder eine gerade Zahl zu erhalten.
29 - 34
29: 1
30: 0
31: 0
32: 0
33: 0
34: 0

1×1 + 0×2 + 0×4 + 0×8 + 0×10 + 0×20 = 1
Die Stundennummer ist 1.
35
Prüfbit ist 1.
In den Bits 29-34 ist die Anzahl der Einsen 1. Da 1 eine ungerade Zahl ist, muss 1 addiert werden, um wieder eine gerade Zahl zu erhalten.
36 - 41
36: 1
37: 0
38: 0
39: 0
40: 0
41: 0

1×1 + 0×2 + 0×4 + 0×8 + 0×10 + 0×20 = 1
Die Tagesnummer im aktuellen Monat ist 1.
42 - 44
42: 0
43: 0
44: 1

0×1 + 0×2 + 1×4 = 4
Es ist der vierte Wochentag (Donnerstag).
45 - 49
45: 1
46: 0
47: 0
48: 0
49: 0

1×1 + 0×2 + 0×4 + 0×8 + 0×10 = 1
Es ist der erste Monat (Januar).
50 - 57
50: 1
51: 0
52: 0
53: 1
54: 0
55: 0
56: 0
57: 0

1×1 + 0×2 + 0×4 + 1×8 + 0×10 + 0×20 + 0×40 + 0×80 = 9
2000 + 9 = Jahr 2009
58
Prüfbit ist 1.
In den Bits 36-57 ist die Anzahl der Einsen 5. Da 5 eine ungerade Zahl ist, muss 1 addiert werden, um wieder eine gerade Zahl zu erhalten.

Wegen dem Einfügen der Schaltsekunde erfolgte ausnahmsweise nach Sekunde 58 ein Trägerabfall.

Für die eigentliche Schaltsekunde wurde der Träger für die Sekunde 59 um 1 Sekunde „verlängert“.

Man erhält also den Wert 2009-01-01 01h00 MEZ. Da die übertragene Zeit 1 Minute „vorgeht“, muss man 1 Minute subtrahieren, um auf die wahre Zeit zu kommen. Endergebnis: 2009-01-01 00h59 MEZ.




Die Auswertung der wichtigsten Bits für die dritte Sendeminute ergibt:


Bitnummer n
Bedeutung
15
0: Die normale Sendeantenne ist aktiv.
16
0: Es steht kein Wechsel von MEZ nach MESZ oder umgekehrt an.
17 + 18
17: 0
18: 1
Die gültige Zeit ist also MEZ.
19
0: Innerhalb der nächsten 59 Minuten wird keine Schaltsekunde eingefügt.
21 - 27
21: 1
22: 0
23: 0
24: 0
25: 0
26: 0
27: 0

1×1 + 0×2 + 0×4 + 0×8 + 0×10 + 0×20 + 0×40 = 1
Es ist die 1. Minute.
28
Prüfbit ist 1.
In den Bits 21-27 ist die Anzahl der Einsen 1. Da 1 eine ungerade Zahl ist, muss 1 addiert werden, um wieder eine gerade Zahl zu erhalten.
29 - 34
29: 1
30: 0
31: 0
32: 0
33: 0
34: 0

1×1 + 0×2 + 0×4 + 0×8 + 0×10 + 0×20 = 1
Die Stundennummer ist 1.
35
Prüfbit ist 1.
In den Bits 29-34 ist die Anzahl der Einsen 1. Da 1 eine ungerade Zahl ist, muss 1 addiert werden, um wieder eine gerade Zahl zu erhalten.
36 - 41
36: 1
37: 0
38: 0
39: 0
40: 0
41: 0

1×1 + 0×2 + 0×4 + 0×8 + 0×10 + 0×20 = 1
Die Tagesnummer im aktuellen Monat ist 1.
42 - 44
42: 0
43: 0
44: 1

0×1 + 0×2 + 1×4 = 4
Es ist der vierte Wochentag (Donnerstag).
45 - 49
45: 1
46: 0
47: 0
48: 0
49: 0

1×1 + 0×2 + 0×4 + 0×8 + 0×10 = 1
Es ist der erste Monat (Januar).
50 - 57
50: 1
51: 0
52: 0
53: 1
54: 0
55: 0
56: 0
57: 0

1×1 + 0×2 + 0×4 + 1×8 + 0×10 + 0×20 + 0×40 + 0×80 = 9
2000 + 9 = Jahr 2009
58
Prüfbit ist 1.
In den Bits 36-57 ist die Anzahl der Einsen 5. Da 5 eine ungerade Zahl ist, muss 1 addiert werden, um wieder eine gerade Zahl zu erhalten.

Man erhält also den Wert 2009-01-01 01h01 MEZ. Da die übertragene Zeit 1 Minute „vorgeht“, muss man 1 Minute subtrahieren, um auf die wahre Zeit zu kommen. Endergebnis: 2009-01-01 01h00 MEZ.

Letzte Änderung: 01.01.2009 || Zurück || Homepage: http://DK7IO.darc.de/